"Stell dir vor, du gehst in dich, und keiner ist da."
Herzlich willkommen bei Corinna Fleckenstein,
Diplom Psychologin in Mömbris bei Aschaffenburg.

Ich helfe Ihnen mit Herz dabei, Ihren persönlichen Knoten zu lösen und einen griffigen Faden für Ihr Leben zu finden. Gehen Sie Ihren Weg – mit mir gemeinsam!

LeistungenÜber michPraxisräume

Die Praxis läuft im normalen Betrieb weiter. Zu Beachten sind die Maßnahmen zum Hygieneschutz: Tragen von Masken von der Haustür bis in den Besprechungsraum, Hände gründlich vorher waschen und desinfizieren, Abstand einhalten, möglichst keine Türklinken berühren.

Seien Sie sicher, dass das Personal im Gebäude die Hygienevorschriften einhält. Sollten Sie trotzdem Bedenken haben und keinen Vor-Ort-Termin wahrnehmen wollen, steht Ihnen die Möglichkeit offen eine Online-Sprechstunde oder Telefonsprechstunde zu nutzen. Bei Fragen nehmen Sie bitte persönlichen Kontakt zu mir auf. Bleiben Sie gesund!

Lesen Sie auch: Psychologische Tipps zum Umgang mit der Corona-Krise

Sicher-Einfach-Transparent!
Auch in Corona-Zeiten gut beraten!

Die Pandemie Covid-19 hat uns seit fast einem Jahr fest im Griff. Neben den wirtschaftlichen und finanziellen Problemen, die dieses Virus mit sich bringt, sind die psychischen und physischen Einflüsse auf jeden einzelnen immens: fehlende soziale Kontakte, fehlende körperliche Nähe, Ängste, depressive Verstimmungen, Trauer und Verlusterfahrungen sind nur einige der Auswirkungen auf viele Menschen in den letzten Monaten.

Aufgrund des hohen Bedarfs an Hilfsangeboten, biete ich meine Leistungen seit März 2020 auch online per Videosprechstunde an.

Lesen Sie auch: Online Video Sprechstunde mit REDconnect

Knoten lösen
Mood Slider 02
Mood Slider 03

Wobei ich Sie unterstütze

Ihr und mein Anliegen

Meine Haltung gegenüber den Menschen, die mich kontaktieren ist von positiver Neugier geprägt, wertschätzend und lebensbejahend. Ich lade Sie ein, kreativ neue Wege und Lösungen zu entdecken, eigene Ressourcen und Stärken wahrzunehmen und zu nutzen. Ich möchte Sie begleiten auf Ihrem individuellen Weg, in Ihrem Tempo und mit der Methode, die zu Ihnen passt.

Mood Angebot BG 01

Sie fühlen sich...

  • wie aus der Bahn geworfen?
  • wie in einem Karussel?
  • nicht fähig Entscheidungen zu treffen?
  • als ob Ihnen etwas fehlt, wissen aber nicht was?

Manchmal fällt es schwer, die eigene Stimmung oder die Gründe für einen bestimmten Zustand richtig einzuordnen und zu beschreiben.
Dann wäre es hilfreich, einen Ansprechpartner zu haben, der Dinge objektiv und neutral von außen betrachtet und zunächst einmal die richtigen Fragen stellt.

Ein Artikel zu diesem Thema
Kraft gewinnen

Sie möchten...

  • aktiv sein und Ihren Alltag leichter bewältigen!
  • ein Ziel vor Augen haben!
  • selbstbewusst auftreten!
  • Freude erleben bei Ihren Tätigkeiten!
  • klare Entscheidungen treffen!

Vielleicht ist Ihnen das ja auch schon einmal besser gelungen?
Oder vergleichen Sie sich viel mit anderen und haben das Gefühl, nur Ihnen gelingt manches nicht?

Da wäre es hilfreich, das eigene Denken, Handeln und Fühlen mit professioneller Unterstützung zu hinterfragen – und an der Veränderung von Sichtweisen, Haltungen, Einstellungen und Wahrnehmungen zu arbeiten.

Ein Artikel zu diesem Thema
Knoten lösen

Ich möchte...

  • Sie mit kreativen und vielfältigen Methoden dabei unterstützen,
    Ihren individuellen Weg aus der Krise zu finden.
  • Sie auf Ihrem Weg begleiten, genau das zu schaffen,
    wovon Sie im Moment vielleicht glauben, dass es nicht geht.
  • Sie Ihre Stärken und Ressourcen entdecken lassen.

Die Veränderung liegt in Ihnen.
Ich selbst kann und werde Sie nicht verändern, ich kann Ihnen aber dabei helfen, den für Sie richtigen Weg der Veränderung zu finden und zu gehen.

In unterschiedlichen Lebenssituationen sind für jeden Menschen die Entwicklung von Lösungen und Perspektiven unterschiedlich sinnvoll. In einer psychologischen Beratung können wir gemeinsam kreativ neue Wege erarbeiten.

Die Beratung können Einzelne, Paare, Familien oder Institutionen in Anspruch nehmen.

Ein Artikel zu diesem Thema

Was ich Ihnen anbiete

Leistungen

Psychologische Beratung

für Einzelpersonen und Paare

Ich arbeite in privater Praxis und besitze keine Kassenzulassung.
Bitte beachten Sie daher meine Abrechnungsmodalitäten.

Workshops

für Unternehmen und Einrichtungen

Vorträge

für Unternehmen und Institutionen

Meine Qualifikationen und Erfahrung

Über mich
Corinna Fleckenstein

Corinna Fleckenstein

Diplom Psychologin und Systemische Beraterin
Wie ich arbeiteZur PersonFacebookInstagram

Gedankenfutter für den Alltag

Impulse

Stöbern Sie in meinen Artikeln, Beiträgen und Gedanken zu Themen aus der Psychologie und Beratung.

Vielleicht finden Sie Anregungen und Ansätze, die Ihnen in einem entscheidenden Moment weiterhelfen, generell Mut machen, Kraft geben, oder auch einfach mal zum Lachen anregen…

Haben Sie Fragen?

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen? Möchten Sie einen Termin für eine Beratung vereinbaren? Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf!





    Sprechzeiten
    Vormittag:
    Mo 7:30 - 10:30 Uhr
    Mi 7:30 - 13:00 Uhr
    Fr 7:30 - 10:30 Uhr

    Abend:
    Di 17:00 - 20:00 Uhr
    Mi 17:00 - 20:00 Uhr
    Do 17:00 - 20:00 Uhr

    am Wochenende nach Vereinbarung

    Telefon
    +49 176 363 138 48
    Adresse
    Bahnhofstraße 26
    63776 Mömbris
    (Cookies von Drittanbietern müssen zugelassen sein)

    12.17.20

    Weihnachtswünsche#weihnachten #stille #Ruhe #psychologie #beratung #therapie #familie #religion #neuesjahr #freudeEin turbulentes Jahr liegt hinter uns, mit vielen Unsicherheiten und Pläne, die geändert werden mussten. Das sonst so selbstverständliche Weihnachten und Silvester wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Es wird anders, ……aber es bleibt Weihnachten:Wenn wir aufeinander zugehenund zueinanderstehenEhrlich und echt sindund auf Floskeln verzichtenGeduldig wartenund wohlwollend zuhörenFeines beschützenund Schwaches stärkenTrauriges gemeinsam tragen und uns an den Erfolgen anderer freuenHindernisse als Möglichkeit sehenund Ansätze weiterdenkenLiebevoll begleitenund herzlich dankenHalt gebenstatt festzuhaltenRaum lassen und ermutigenden eigenen Weg zu gehenDann wird Weihnachten seinIn diesem Sinne möchte ich allen meinen Lesern und Followern, Klienten und Kollegen, Freunden und meiner Familie, Nachbarn und den vielen besonderen Menschen in meinem Leben DANKE sagen:Danke für das Vertrauen, das mir entgegen gebracht wurde,danke für die Momente, die mit mir geteilt wurdendanke für die Zeit, die geschenkt wurde!Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Start im neuen Jahr und vor allem Gesundheit.Herzliche GrüßeCorinna Fleckenstein ... MehrWeniger
    Auf Facebook ansehen

    11.08.20

    Perspektivenwechsel – ein Ereignis, viele Perspektiven#Perspektive #Therapie #Entwicklung #Symptome #Psychologie #Beratung #Verhalten #Gedanken #Gefühl #Emotionen #Chancen #Risiko #Veränderung #Leben #SichtweisenJeder kennt das Märchen „Hänsel und Gretel“ und weiß, dass die armen Kinder sich aus dem Haus der bösen Hexe befreien konnten. Doch wer hat sich die Geschichte schon aus der Sicht der Hexe angehört? Wer war wirklich böse? Nun…, beantworten kann die Hexe diese Frage nicht mehr, denn sie ist ja tot. Dennoch gibt es jemanden, der die Hexe gerettet hat und ihre Sicht der Dinge niedergeschrieben hat 😊. Das glauben Sie nicht? Dann lesen Sie hier das Märchen „Hänsel und Gretel“ (aus Sicht der Hexe): www.kinderschutzbund-dresden.de/wp-content/uploads/2020/03/Die-Geschichte.pdfWenn Sie diese Geschichte gelesen haben, werden Sie ungläubig schmunzeln. Das sind jedoch ganz normale Kommunikationsprobleme, mit denen wir es tagtäglich zu tun haben, schon alleine durch das Lesen verschiedener Nachrichten zu einem Thema im Internet – es gibt viele verschiedene Sichtweisen zu einem Ereignis.Genauso verhält es sich in der Systemischen Therapie: Jede Person im System Familie oder Team hat eine andere Sichtweise und damit nimmt jeder eine andere Perspektive ein. Manche waren direkt bei einem Ereignis dabei, andere nicht und trotzdem behaupten sie etwas dazu zu wissen, weil Meinungen, Haltungen, Interpretationen dazu führen, Dinge so wahrzunehmen, wie sie günstig für uns sind. Um aus solchen Kommunikationsfehlern und Missverständnissen, die dadurch entstehen, wieder eine klare Sicht zu bekommen, nutzt die Systemische Therapie die Methode des Perspektivenwechsels, in Form von Fragen. Z.B. „Was würde deine Mutter jetzt dazu sagen, wenn sie dich weinen sieht“. Durch die Beantwortung der Frage wird nicht die „Wahrheit“, sondern die „Erwartung“ ausgesprochen, welche dann geprüft werden kann. Oft entstehen in dieser Arbeit Auflösungen von Konflikten, die sich sehr festgefahren haben und bereits über Jahre bestehen. Gelingt es, in einem System mit dem Perspektivenwechsel die Sicht, Wahrnehmung und Erwartung des anderen zu „sehen“, ist dies der beste Nährboden für zukünftig gelungene Kommunikation: Klar, deutlich, konkret in Ich-Botschaften und mit Nachfragen.Wir tun uns oft schwer, die Sichtweise anderer anzunehmen, in erster Linie ist es aber erst einmal wichtig zu erkennen, dass es unterschiedliche Perspektiven gibt und das diese auch nebeneinanderstehen dürfen. Durch das Würdigen unterschiedlicher Sichtweisen kann es gelingen gemeinsam an Lösungen zu arbeiten, mit dem alle Beteiligten zufrieden sind.Fragen zum „Perspektivenwechsel“ oder zur „Systemischen Therapie“ gerne an mich persönlich als Nachricht.Eine schöne Woche mit dem ein oder anderen Perspektivenwechsel wünscht Corinna Fleckenstein!www.diplompsychologin-fleckenstein-moembris.dewww.psycho-mit-herz.dePS: Ich freue mich, wenn Sie Interesse an meiner Arbeit haben und mich kontaktieren! Gerne per Mail, Messenger oder Telefon! Mehr "psychologische Häppchen" finden Sie in den weiteren Beiträgen, die regelmäßig von mir hier und auf meiner Homepage veröffentlicht werden! ... MehrWeniger
    Auf Facebook ansehen

    10.25.20

    Achtsamkeit - "You can´t stop the waves, but you can learn to ride them"#Beratung #Begleitung #Psychologe #Wahrnehmung #psychotherapie #Leben #hierundjetzt #Moment #Sinne #Gefühl #Erleben #Bewusstsein #rausundmachen #Stressreduktion #achtsamkeit #entspannungWenn ich sitze, dann sitze ich. Wenn ich stehe, dann stehe ich. Wenn ich laufe, dann laufe ich.Leben im Hier und Jetzt - nicht in der Vergangenheit, nicht in der Zukunft - entschleunigt den Alltag, lässt uns bewusster wahrnehmen und verändert unser Stressempfinden nachhaltig.Achtsamkeit bedeutet absichtsvoll und wertfrei in der Gegenwart zu sein. Am einfachsten ist es zu verstehen, wenn man es in Alltagshandlungen, zum Beispiel dem Duschen verdeutlicht:Wie oft planen wir dabei schon den anstehenden Tag, gehen gedanklich unsere To-do-Liste durch, grübeln über Entscheidungen, die wir gestern getroffen haben und sind ... NICHT im HIER und JETZT.Achtsam duschen bedeutet, den Duft des Shampoos wahrzunehmen, den Druck der Finger auf der Kopfhaut zu spüren, zu sehen, wie das Wasser über unseren Körper rinnt, das Rauschen des Wassers und das Geräusch des Schaums zu hören,... mit allen Sinnen erleben was gerade passiert ohne es zu bewerten.Tun wir Dinge achtsam, nehmen wir sie ganz anders und intensiver wahr und wir erleben eine innere Gelassenheit und Ruhe dabei.Wie oft erwischen wir uns im Alltag dabei, dass wir eben nicht "bei der Sache" sind, sondern gedanklich in der Zukunft oder in der Gegenwart.Heute war ein wunderbar sonniger Tag, für viele der Anlass einen Herbstspaziergang zu machen!Gerade bei Spaziergängen kann man wunderbar Achtsamkeit üben: Das Wahrnehmen von Sonne im Gesicht und Wind auf der Haut... raschelnde bunte Blätter auf dem Weg und von den Bäumen segelnd... Geräusche von Wind, Krähen in der Luft, und der eigenen Bewegung... der Duft von Waldboden... und das Sehen der ganzen Herbstpracht!Und genau das ist Achtsamkeit: Intensiv in der Gegenwart das wahrnehmen was gerade passiert, dabei nicht in die Zukunft oder Vergangenheit abzudriften und eine wertfreie Haltung einzunehmen. Achtsamkeit ist keine Technik, die man lernt, sondern eine Lebenseinstellung die man haben kann. Eine Haltung, Dinge gelassener und ruhiger anzugehen. Es geht nicht darum Empfindungen und Situationen aktiv zu verändern, sondern eine Akzeptanz oder Stresstoleranz zu entwickeln und dadurch selbst-bewusster zu werden. Denn nur wenn ich mir meiner eigenen Empfindungen selbst bewusst bin (nämlich in diesem Moment), kann ich auch klar und selbstbewusst handeln. Wem Achtsamkeit gelingt, der wird leichter mit schwierigen Situationen umgehen und handlungsfähig bleiben können."You can´t stop the waves, but you can learn to ride them"Ich wünsche eine schöne Woche und viele bewusste Momente in der Gegenwart!Corinna Fleckensteinwww.diplompsychologin-fleckenstein-moembris.dewww.psycho-mit-herz.dePS:Ich freue mich, wenn Sie Interesse an meiner Arbeit haben und mich kontaktieren! Gerne per Mail, Messenger oder Telefon!Mehr "psychologische Häppchen" finden Sie in den weiteren Beiträgen, die regelmäßig von mir hier und auf meiner Homepage veröffentlicht werden! ... MehrWeniger
    Auf Facebook ansehen